Möchten Sie Ihre Spende steuerlich absetzen?

Um Ihre Spende in Österreich steuerlich geltend zu machen, bitten wir Sie um Ihren Vor- und Nachnamen (wie am Meldezettel) und Ihr Geburtsdatum.

Die Einmeldung beim Finanzamt erfolgt immer im Februar des Folgejahres automatisiert. So wird Ihre Spende bei der jährlichen ArbeitnehmerInnen-Veranlagung bzw. Einkommensteuererklärung für Selbständige berücksichtigt.

Da uns ein direkter und persönlicher Kontakt zu unseren UnterstützerInnen ein großes Anliegen ist, freuen wir uns, wenn Sie uns darüber hinaus auch andere Kontaktmöglichkeiten wie Telefonnummer oder E-Mailadresse bekannt geben.

Natürlich können Sie auch anonym oder ohne Angabe des Geburtsdatums an CONCORDIA Sozialprojekte spenden. In diesem Fall sind Ihre Spenden, die Sie im Jahr 2020 tätigen, 2021 nicht mehr steuerlich absetzbar.

Selbstverständlich ist auch ein Opt-Out, also eine Unterlassung der Weiterleitung Ihrer Daten an das Finanzamt, möglich. Falls Sie dies wünschen, bitten wir Sie um eine kurze E-Mail an office(at)concordia.or.at.

Korrekturmeldungen und Nachmeldungen Ihrer Spenden sind laufend möglich.

Spendenabsetzbarkeit

Newsletter Spenden