Bedauerliche Nachrichten aus dem Sf Lazar

Aufkündigung des Vertrags zwingt zur Schließung

Schweren Herzens müssen unsere KollegInnen in Bukarest das Gebäude des Sf Lazar mit August 2020 an die Eigentümer, die Kommunalverwaltung, zurückgeben und die Einrichtung nach 17-jährigem Bestehen schließen. Diesen Mai erhielten wir die Information, dass das Gebäude des Sf. Lazar zu einer Schule umgebaut werden soll, da sich das umliegende Viertel in den letzten Jahren verändert und zum Wohnort junger Familien entwickelt hat, und unser Vertrag mit der Kommunalverwaltung daher nicht verlängert wird. Wir bedauern das sehr. Unsere KollegInnen vor Ort bemühen sich um eine gute Lösung für jede/n einzelne/n BewohnerIn, um die betreute Unterbringung andernorts  weiter zu gewährleisten.

Mehr zum Sf Lazar lesen Sie hier!

 


 

 

 

Facebook LinkedIn